Stadt Wallenfels Stadt Wallenfels
Wallenfels von oben
Blick von Dörnach.jpg
Schleuse an der Wilden Rodach
Blick vom Allerswald
Spielplatz NaturErlebnis Leutnitztal
Ortsteil Dörnach
In der Abendsonne.jpg
Schloßbergkapelle im Frühling
Auf dem Geopfad - Blick vom Silberberg
Silberbergweg - Blick auf Wallenfels
Wandern am Flößerweg
Wehrdurchfahrt auf der Wilden Rodach
Flurumgang in Wallenfels
Hammermühle
Lamitzblick
Floßlände
Abmeldung

Informationen aus dem Rathaus zur Corona-Pandemie

17.03.2020 Besuche im Rathaus sind während der allgemeinen Öffnungszeiten nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Mund-Nasen-Schutz möglich.

Die Stadtverwaltung Wallenfels erreichen Sie unter folgender Rufnummer:

Wallenfels 09262/945-0

Bei Besuchen im Rathaus ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Dafür kann eine Alltagsmaske verwendet werden oder auch ein Schal/Tuch, mit dem Mund und Nase abgedeckt werden.  

Zusätzlich gilt, einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Ein Desinfektionsspender steht zur Verfügung. 

Stadt Wallenfels

Jens Korn

Erster Bürgermeister

Informationen aus dem Rathaus zur Corona-Pandemie

Pressemitteilung der Bayerischen Staatskanzlei vom 16.04.2020 zur Fortsetzung der bayerischen Corona-Strategie

Es hat sich gezeigt, dass die Strategie der Bayerischen Staatsregierung mit frühzeitigen und konsequenten Schritten richtig war. Dennoch besteht kein Grund zur Entwarnung. Der eingeschlagene Weg wird daher ab 20. April 2020 fortgesetzt und mit Umsicht an die sich verändernden Rahmenbedingungen angepasst.

Bericht aus der Kabinettsitzung am 16.04.2020 zur Fortsetzung der bayerischen Corona-Strategie

Mitteilung des Bayerischen Gesundheitsministeriums zur Öffnung von Betrieben und Geschäften und zur Ausübung von Dienstleistungen vom 24.03.2020

Welche Betriebe und Geschäfte dürfen geöffnet sein oder müssen geschlossen bleiben, welche Betriebe und Einrichtungen dürfen eingeschränkt betrieben werden, was gilt für Betriebe, die nicht eindeutig einer Branche zuzuordnen sind?

Ein Fragen- und Antwort Katalog des Bayerischen Gesundheitsministeriums mit Stand vom 24.03.2020 bringt Aufklärung!

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat am 20.03.2020 folgende Allgemeinverfügung auf der Grundlage des § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) erlassen:

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

Bayern verlängert vorläufige Ausgangsbeschränkung

Am 30.03.2020 hat die Bayerische Staatsregierung die Ausgangsbeschränkung bis zum 19.04.2020 verlängert. Die Verordnung gilt in unveränderter Form weiter.

Schließung aller Schulen und Betreuungseinrichtungen

Schließung aller Schulen und Betreuungseinrichtungen
Schulen, Kindertagesstätten und Betreuungseinrichtungen bleiben vorerst geschlossen!

Die Bayerische Staatsregierung hat durch eine Allgemeinverfügung angeordnet, dass ab Montag, 16.03.2020, bis einschließlich 19.04.2020 alle Schulen, Kindertagesstätten und Betreuungseinrichtungen als Schutzmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus geschlossen bleiben.

In der Stadt Wallenfels betrifft dies

- die kath. Kindertagesstätte St. Josef mit Kinderkrippe und Kindergarten
- die Grundschule
- den Caritas-Kinderhort
In diesen Einrichtungen besteht für Eltern und Kinder ein BETRETUNGSVERBOT!

Die Staatsregierung hat eine NOTBETREUUNG für Kinder angekündigt, deren alleinerziehende Eltern bestimmten „systemkritischen“ Berufsgruppen angehören. Dabei ist an Polizei, Rettungskräfte sowie das Personal in Krankenhäusern, Arztpraxen, Altenheimen oder auch Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe gedacht. Derzeit versuchen wir in Absprache mit den Einrichtungen des Bildungszentrums eine entsprechende Betreuung zu organisieren. Sobald Details dazu bekannt sind, veröffentlichen wir diese auf unserer Homepage.

Die vollständige Allgemeinverfügung mit Änderung (Betretungsverbot für Kinder in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogischen Tagesstätten) der Bayerischen Staatsregierung vom 21.03.2020 können Sie hier nachlesen.

Falls Ihr Kind eine Notbetreuung benötigt, füllen Sie bitte folgendes Formblatt aus.

Telefonische Erreichbarkeiten

Bei Fragen zum Coronavirus hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) eine Hotline eingerichtet:

Hotline: 09131 6808-5101

Das Bürgertelefon des Landkreises Kronach erreichen Sie von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes Kronach beraten Sie gerne unter folgender Rufnummer:

Bürgertelefon: 09261 678 888

Fahrdienst der Kassenärztlichen Vereinigung zur Entnahme einer Probe bei konkretem Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus:

Diesen Service erreichen Sie unter der Rufnummer 116117.

Alle aufklappen