Naturpark Frankenwald - Tourenprogramm 2021

Unterwegs mit den Naturpark-Rangern
Tourenprogramm 2021

Anmeldung und weitere Informationen
Naturpark Frankenwald e. V.
Güterstraße 18
96317 Kronach
Tel. 09261 678-290

naturpark.frankenwald@lra-kc.bayern.de
www.naturpark-frankenwald.de
www.facebook.com/NaturparkFrankenwald
www.instagram.com/naturpark.frankenwald
www.komoot.de/user/naturparkfrankenwald
Herausgeber: Naturpark Frankenwald e. V.

Ranger im Naturpark Frankenwald
Der Naturpark Frankenwald erstreckt sich über 100.000 ha in den Landkreisen Hof, Kronach und Kulmbach. Über die Hälfte der Fläche sind Schutzgebiete. Charakteristisch für unsere Region ist der besondere Dreiklang aus artenreichen Wiesentälern, bewaldeten Hängen und gerodeten Hochflächen.
Die Aufgaben von uns Rangern sind vielfältig und bestehen u. a. darin, Menschen für die Natur zu begeistern, Einheimische und Gäste über die ökologischen Besonderheiten zu informieren und für eine naturverträgliche Nutzung und Erholung zu werben. Mit Fachwissen und Engagement wollen wir für die Schönheit des Naturparks Frankenwald begeistern.
Wir laden euch daher herzlich ein, den einzigartigen Charakter und die Vielfalt unserer Region mit uns Rangern zu entdecken!

Bärwurz, Borstgras und Blutwurz - Pflanzenvielfalt am Wiesen-Panorama-Weg

Die Rodungsinsel der Nordhalbener Hochfläche ist ein typisches Landschaftsbild des Frankenwaldes und geprägt durch zahllose Magerwiesen. Aufgrund einer über Jahrzehnte hinweg andauernden Schafbeweidung hat sich hier eine Bärwurzwiesenlandschaft mit überregionaler Bedeutung entwickelt. Der Wiesen-Panorama-Weg bietet neben der einmaligen Naturvielfalt auch einzigartige Ausblicke. Wir laden euch herzlich dazu ein, diese Eindrücke auf einer Tour mit den Rangern zu erleben. 

Termin: 09.07.2021
Treffpunkt: Parkplatz am Naturerlebnisbad Titschendorfer Str. 40, 96365 Nordhalben
Tourdaten: Länge: ca. 4,6 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Schwierigkeit: leicht

Auf den Spuren des Baumeisters im Lamitztal

Begebt euch gemeinsam mit den Rangern auf eine Zeitreise in die Entstehungsgeschichte unserer hiesigen Landschaft!
Bei einer Rundwanderung auf dem Naturlehrpfad im Lamitztal erlebt ihr, wie Mensch und Tier die historisch gewachsene Kulturlandschaft geprägt haben und noch immer weiterentwickeln. Aus den Talgründen, die die Frankenwald-Bauern vormals rodeten um Heu für ihr Vieh zu ernten, sind artenreiche Wiesen entstanden. Diese Wiesen bieten seltenen Tier- und Pflanzenarten wie dem scheuen Schwarzstorch oder der ab Juli blühenden Perücken-Flockenblume wertvollen Lebensraum.
Die Biberfamilie, die sich im Talgrund angesiedelt hat und deren Spuren wir auf dieser Runde folgen, trägt heute einen wichtigen Teil zur Artenvielfalt bei. Mit ihren Bauwerken verwandeln die fleißigen Nager das Lamitztal in eine einzigartige Naturlandschaft.
Hinweise: Aufgrund des teilweise feuchten Untergrundes empfehlen wir festes Schuhwerk. Für den Anstieg nach Wellesberg ist etwas Kondition erforderlich.

Termine: 31.07.2021, 13 Uhr
13.08.2021, 16 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz Schnappenhammer, 96346 Wallenfels
Tourdaten: Länge: ca. 5 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: mittel

Arnika, Wiesenbrüter und mehr - Das Naturjuwel Teuschnitz-Aue
Es piept, zirpt, summt und surrt, es duftet, brütet und blüht: Die Teuschnitz-Aue ist eines der letzten, nahezu intakten Paradiese im Naturpark Frankenwald. Hier leben zahlreiche gefährdete Arten der Roten Liste. Bärwurz und Arnika wachsen auf mageren Wiesen und das selten gewordene Braunkehlchen findet Platz zum Brüten. Wir laden euch ein, diese Naturvielfalt mit uns auf dem Naturweg Teuschnitz-Aue zu entdecken.
Wandert gemeinsam mit den Rangern über Schotterwege, Wiesenpfade, kleine Treppen und Stege durch Bergmähwiesen und Borstgrasrasen, vorbei an Hochstaudenfluren und Rinderweiden und erfahrt dabei, wie die Wiesen gepflegt werden müssen, um diese Artenvielfalt zu erhalten, warum feuchte Brachflächen und Raine so wichtig im Naturhaushalt sind und wie die Rinder bei der Landschaftspflege helfen.
Hinweise: Diese Tour ist für Familien mit Kindern sehr gut geeignet, aber nicht kinderwagentauglich. Aufgrund des unebenen Geländes empfehlen wir festes Schuhwerk.

Termine: 11.09.2021, 16 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz am alten Sportplatz Richtung Reichenbach, 96368 Teuschnitz
Tourdaten: Länge: ca. 3,5 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Schwierigkeit: leicht

Zwischen Himmel und Hölle - Der Felsenpfad
Höllental – schon der Name verspricht Geheimnisvolles und lässt unwillkürlich an den Teufel, an Feuer und Hitze denken. Woher das Tal seinen Namen hat und welche Rolle der Teufel bei seiner Entstehung spielt, erfahrt ihr beim Erklimmen des Felsenpfads. 
Hier könnt ihr neben der Entstehungsgeschichte des Tals auch die außergewöhnlich große Artenvielfalt entdecken. Um diesen wertvollen Lebensraum für die zahlreichen seltenen und bedrohten Tier- und Pflanzenarten zu bewahren, wurde das Höllental als Naturschutzgebiet ausgewiesen und ist Teil des europaweiten Biotopverbundsystems „Natura 2000“. Zudem wurde das Tal nachhaltig durch den Menschen geprägt, der in früheren Jahrhunderten durch den Bergbau, zur Nutzung der natürlichen Wasserkraft sowie im Zuge des Baus der fränkischen Höllentalbahn Einfluss genommen hat. Wie all dies das Tal der Selbitz zu seinem einzigartigen Charakter formt, erfahrt ihr auf dieser informativen Wanderung. 
Wichtiger Hinweis: Aufgrund des teilweise alpinen Charakters der Wege ist für diese Wanderung unbedingt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Termine: 03.10.2021, 13 Uhr
Treffpunkt: Naturpark-Infozentrum im ehemaligen Bahnhof Blechschmidtenhammer, 95192 Lichtenberg
Tourdaten: Länge: ca. 5,4 km
Dauer: ca. 3 Stunden
Schwierigkeit: mittel

Wichtige Hinweise

  • Die Touren finden nur statt, wenn die aktuellen Vorgaben zum Infektionsschutz dies erlauben und die jeweils gültigen Hygiene- und sonstigen Auflagen eingehalten werden.
  • Bitte denkt bei allen Touren an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sowie etwas zu Trinken und gegebenenfalls auch eine Brotzeit für den kleinen Hunger zwischendurch.
  • Bei schlechtem Wetter (Gewitter, Sturm, große Hitze) können die Touren ggf. kurzfristig entfallen.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. 
  • Unsere Führungen sind kostenfrei, Spenden für den Naturpark sind jedoch willkommen. 
    Anmeldung und weitere Informationen

Wanderwegeflyer zum Download

Dokumentliste

Dokumentliste

Dokumentliste

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.